Unsere Top-5 Flugsuchmaschinen

Vor dem Urlaub ist nach dem Urlaub. Die Suche nach dem günstigsten, zeitsparenden Flug artet bei vielen in Stress und vermiest so ein bisschen die Vorfreude. Überflutet von unendlich vielen Angeboten und immer auf der Suche nach dem Schnäppchen, da kann das Planen und Buchen schon mal zum Alptraum werden. Hatten wir alle schon, die einen haben daraus gelernt und für die anderen ist das der besondere Vorfreude-Kick.
Für uns ist das ganze Jahr Vorfreude, denn es gibt immer was zu recherchieren, zu vergleichen und zu buchen. Der Freundes- und Bekanntenkreis will dann auch schon mal wissen, wo wir unsere Flugschnäppchen schießen. Und es gibt da wirklich krasse Unterschiede. Oft wird mit wahnsinnigen Schnäppchen geködert und wenn man sich den Flug genauer anschauen will und auf andere Flugbuchungsseiten weitergeleitet wird, sind die Preise weitaus höher und unattraktiver.
Jedenfalls für uns. Wir haben schon lange keinen Bock mehr auf 2x umsteigen und lange Wartezeiten zwischen den Flügen. Im schlimmstenfalls ist man dann schon seit 5 Uhr auf den Beinen.
Unser erster Tipp an dieser Stelle: Die Flugpreise immer auf der Seite der jeweiligen Airline vergleichen. Manchmal ist es günstiger und manchmal ist es teurer. Wer Geduld hat, der wird auch irgendwann belohnt.
Flugsuchmaschinen Reiseberichte
Flugsuchmaschinen Reiseberichte

Und hier unsere Top 5 Hitliste der Flugsuchmaschinen:

Das sind unsere Anlaufstellen, wenn wir einen Flug buchen wollen, gerade wenn es über den großen Teich gehen soll. Eine Zeitlang war Jetcost mein absoluter Favorit, gerade auch bei Inlandsflügen in den Staaten.

Wichtig zu wissen bei der Planung ist, dass der ausgeschriebene Flugpreis meistens nicht der Endpreis ist. Viele Airlines holen sich das Geld über die kostenpflichtigen Sitzplatzreservierungen wieder herein, oder es werden Zusatzkosten bei der Bezahlweise fällig.  Und was ist dann noch günstig?

Gute Frage und deshalb immer schön über einen bestimmten Zeitraum die Preise vergleichen. Und wenn man das Gefühl hat, hier stimmt alles (Zeit, Umsteigeanzahl, Preis, Zusatzkosten), dann heißt es  buchen.

In den letzten drei Jahren haben wir uns die besten Angebote durch die Flugsuchmaschinen anzeigen lassen und dann bei der jeweiligen Airline gebucht. Der direkte Draht zum Kundenservice war ein Grund für diesen Buchungsweg. Für alle die, die unsicher sind, ob sie bei einer Flugsuchmaschine ihren Flug buchen sollen, ist die Option bei der Airline direkt vielleicht sinnvoll.

Abschließend will ich noch anmerken, dass die App´s, der hier aufgelisteten Flugsuchmaschinen sehr leicht zu bedienen sind und ein ansprechendes Design haben. Für mich ein wichtiger Punkt, bei meiner Suche.

Mit ein bisschen Glück, Geduld und den richtigen Zeitpunkt kannst du schon mal das eine oder andere Schnäppchen schnappen.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Reisebericht Kalifornien

In kurzen und in langen Flügen um die Welt.

Unsere Reisegeschichten: Amüsantes und Nachdenkliches von unterwegs.

Du bist dabei!