Andalusiens Costa de la Luz, die Karibik Europas

Wozu in die Karibik reisen, wenn sie vor der Tür liegt? 2015 waren wir das erste Mal in Andalusien, genauer gesagt an der Costa de la Luz.

Ihr kennt bestimmt die atemberaubenden Bilder von türkisfarbenem, kristallklarem Wasser und blitzend weißen Sandstränden, die in ihrer Schönheit fast schon unwirklich erscheinen. Wer will da nicht schnell die Koffer packen und einfach abtauchen ins Paradies? Wir haben es einfach mal gemacht.

Mit über 300 Sonnenstunden im Jahr verspricht die Costa de la Luz auch Mitte September noch heiße Tage. Anstatt sich in Berlin schon auf den Herbst einzustellen, weckt einen hier die Sonne schon morgens vor einem strahlend blauen Himmel. Im Vergleich zur berühmten Costa del Sol, die von Touristen überschwemmt ist, findet man hier in Orten wie Chiclana de la Frontera, El Colorado und Zahora wenige Touristen und menschenleere Strände. Und die Strände der Costa de la Luz zählen zu den schönsten in Europa.

Unsere 5 Lieblingsstrände in Andalusien an der Costa de la Luz

Strand Playa Sancti-Petri | Chiclana de la Frontera

Kilometerlanger goldenen Sand (Stein) und azurblaues Meer erwarten dich hier – genau der richtige Ort zum Sonnen, Entspannen oder um im Atlantik zu planschen.

Der Strand bietet Duschen, WCs, Liegestühle, eine Strandbar und Sonnenschirme. Die Rettungsschwimmer und ein nahe liegender Parkplatz bieten den Rahmen für einen entspannten Tag am Strand. Besser geht es gar nicht.

 

Strand Playa Barbarte Norte | Barbarte

Dieser  wilde Strand liegt direkt an der Strasse Richtung Zahara de los Atunes. Dieser Naturstrand befindet sich auf der Westseite von Barbarte. Es verirren sich nur wenige Touristen, in der Nebensaison teilen sie sich den langen Strand ein ein paar Einheimischen. Hier schlägt das Naturherz zu.

Es gibt keine Infrastruktur am Strand und keine Duschen. Zum Baden und Sonnen ist es trotzdem herrlich.

 

 

Strand Playa de Roche | Conil de la Frontera

Diesen Strand haben wir in unserem diesjähren Andalusien Urlaub entdeckt. Der Strand ist nur 2 km lang, aber dafür nicht überlaufen. Eine Bucht, in der man den ganzen Tag verweilen kann. Feiner Sand und ein sauberes Meer runden es ab. Auch hier fährt man quasi bis kurz vor Strandbeginn vor. Es gibt direkt einen großen Parkplatz davor, aber man kann auch im Wohnviertel parken. Über eine Holzstege gelangst du zum goldgelben Playa de Roche. Toll wäre noch eine Strandbar, die gibt es leider nicht, dafür aber Duschen und Toiletten.

Strand Zahara de los Atunes | Barbarte

Dieser wunderschöne kilometerlange (6 km) weiße Strand ist für uns die Nummer 1 an der Costa de la Luz. Der Strand ist verbunden mit dem Fischerdörfschen Zahara de los Atunes. Ein schnuckliges Dörfchen mit einem tollen Charme. Nach dem Sonnenbaden ein Bummel durch das Fischerdörfchen fanden wir unschlagbar.

Das kleine Dorf hat sich zudem einen Namen als Zentrum der Gourmet-Cuisine gemacht. Der Strand selber bietet alles was der Sonnenanbeter sich wünscht. Duschen, Strandbars, WS und Rettungsschwimmer sorgen für eine Entspanntheit und der Liegestuhl- und Sonnschirm-Verleiher für den nötigen Sonnenbaden-Komfort.

Strand Playa de la Fontanilla | Conil de la Frontera

Dieser 16 km langer endloser Stadt-Sandstrand ist ideal für Sonnenanbeter und für lange Spaziergänge. Hier bekommt die Strandwanderung noch einmal eine neue Dimension. Klar hat auch dieser Strand einen feinen Sand und eine tolle saubere Wasserqualität.

Für Familien mit kleinen Kindern ein Traum, denn zum Baden geht es flach ins Wasser. Auch die Surfliebhaber sind hier im Paradies angekommen. Tolle Atlantikwellen mit vielen Surfmöglichkeiten findet ihr hier.

 

Und nicht zu vergessen der Ort Conil de la Frontera selbst. Der lebendige Urlaubsort bietet alles, was einen Urlaub an der Costa de la Luz einzigartig macht. Hier ist für Jung und Alt gesorgt. Es gibt verschiedene Möglichkeiten zu parken und auch für Behinderte ist gesorgt. Die Vermietung von Strandliegen gibt es auch in einzelnen Abschnitten des Strandes. Toiletten und Duschen sowieso.

Und wer jetzt noch zögert, dann sollte noch unsere Reisegeschichte Andalusien lesen. Danach werden die Koffer gepackt.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Reisebericht Kalifornien

In kurzen und in langen Flügen um die Welt.

Unsere Reisegeschichten: Amüsantes und Nachdenkliches von unterwegs.

Du bist dabei!